Stahlhalle

Stahlhalle bauen mit PEM

Ob Rahmen, Verblechungen oder Träger – Stahl gehört weltweit zu den vielfältigsten Baustoffen und tritt in den verschiedensten Formen auf. Dadurch, dass Stahl die Eigenschaft besitzt, sehr belastbar zu sein und gleichzeitig mit einem geringen Gewicht daherkommt, eignet sich dieser Baustoff ideal für den Hallenbau. Stahl zeichnet sich darüber hinaus durch eine hohe Recyclingquote aus. Das macht Stahlbauten nicht nur flexibel einsetzbar, sondern auch nachhaltig.

Sie möchten Ihr Hallenbauvorhaben schnell und effizient realisieren? Wir von PEM Buildings beraten unsere Kunden intensiv und individuell, planen, bauen und betreuen Stahlhallen – genau nach Ihren Vorstellungen und zu dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Unsere geschulten Hallenbau-Experten kümmern sich persönlich um Ihren individuellen Hallenbau und bieten allen PEM-Kunden faire und günstige Preise beim Stahlhallenbau.

Jetzt unverbindlich anfragen!
Hallenbau für Firma Neotrans

Stahlbau: Stahl, der ideale Baustoff

Stahl ist ein besonders flexibler, langlebiger und sauberer Baustoff ist. Er bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel eine hohe Wirtschaftlichkeit aufgrund der Nutzungsdauer als auch eine leichte Montage, Demontage sowie Erweiterung.

PEM Buildings verwendet ausschließlich den aktuellen Normen entsprechende, hochwertige Materialien für den Stahlhallenbau. So verhindert die vollständige Feuerverzinkung der PEM Stahlhallenkonstruktionen Korrosionsschäden. Die PEM Stahlhallen überzeugen mit einer langen Nutzungsdauer.

Vorteile von PEM Stahlhallen

Der Einsatz von Stahl im Hallenbau ist seit mehr als 45 Jahren eine Erfolgsgeschichte, die vor allem auf folgende Gründe zurückzuführen ist:

  • 30 % günstiger in der Anschaffung bei gleicher Lebensdauer
  • Geringe Fertigungszeit und rasche Montage durch hohe Vorfertigung
  • Wenig Instandhaltungsaufwand
  • Schlankes Design
  • Stahl hat eine äußerst lange Lebensdauer
  • Der Baustoff ist unbegrenzt recycelbar
  • Schnelle Montagezeiten können garantiert werden
  • Große Spannweite ohne zusätzliche Stützkonstruktionen möglich
  • Schnelle Herstellung der Stahlhalle
  • Hohe Flexibilität und schlanke Architektur: Für diverseste Einsatzwecke geeignet

Stahl ist ein vergleichsweise kostengünstiger Werkstoff, weswegen Stahlhallen oft mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis einhergehen. Durch die variantenreichen Gestaltungsmöglichkeiten, den guten Brandschutz sowie die besonders hohe Belastbarkeit zählen Stahl heute zu dem wohl meist verwendeten Material im Hallenbau.

Unsere Leistungen für Ihre PEM Stahlhalle

Auf Basis Ihrer individuellen Nutzungsanforderung und der notwendigen Größendimension planen unsere erfahrenen PEM-Experten Ihre Stahlhalle und berechnen diese statisch auf die Anforderungen Ihres Baugrundstücks.

Nach Klärung der Dach- und Wandsysteme fertigen wir Stahlbauzeichnungen und geben diese an die Produktion weiter. Direkt aus der Fertigung werden die einzelnen Stahlbauteile „just in time“ auf die Baustelle ausgeliefert. Die Hallenmontage erfolgt durch PEM Mitarbeiter vor Ort.

Hallen aus Stahl werden allen Erwartungen gerecht, die an ein robustes und zuverlässiges Baumaterial geschult werden. Die Herstellung der Tragelemente erfolgt effizient über rechnergestützte Planungs- und Fertigungsprogramme. Die hohe Tragfähigkeit von Stahl in Verbindung mit einer an den Werkstoff angepassten Tragstruktur ermöglicht ein günstiges Gewicht des Tragwerks, was zur Ausbildung vergleichsweise kleiner Fundamente führt. Geschraubte Montageverbindungen und das geringere Gewicht sind auch bei der Montage und dem Transport von Vorteil.

Stahlhalle bauen – darauf ist zu achten

Schon in der Planungsphase des Hallenbaus können relevante Entscheidungen dazu beitragen, dass als Ergebnis die ideale Stahlhalle präsentiert werden kann:

  • Standort: Je nachdem, auf welchem Grundstück und in welcher Umgebung die Halle errichtet werden soll, wird im Fundament bzw. in der Ausstattung variiert.
  • Verwendungszweck: Die Planung der Stahlhalle fällt nach dem gewünschten Verwendungszweck und Einsatzbereich aus und gestaltet sich bei Industrie-, Gewerbe- oder Lagerhallen anders.
  • Erweiterungsmöglichkeiten: Eine Stahlhalle lässt sich flexibel gestalten. So gibt es etwa die Option, mögliche Erweiterungen an der Halle zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen.
  • Nachhaltigkeit: Stahlhallen sind besonders langlebig. Außerdem kann das Material wiederverwertet werden. Eine hohe Energieeffizienz kann beispielsweise über eine gute Isolierung der Halle gewonnen werden.
  • Stahl & Verbundsysteme: Bei der Planung einer Stahlhalle stehen Ihnen unterschiedlichste Gestaltungsoptionen zur Verfügung. So kann die komplett aus Stahl errichtet werden oder ein Verbundsystem als Kombination mit anderen Baustoffen zum Einsatz kommen.

Dank unserer langjährigen Erfahrung im Stahlhallenbau kann PEM Buildings Sie bei der Planung und Umsetzung Ihrer Stahlhalle äußerst effizient unterstützen und diverse Tätigkeiten – bis zur Übergabe der Halle und gegebenenfalls auch darüber hinaus – übernehmen. Gemeinsam finden wir die optimale Lösung für Ihr Hallenbauvorhaben!

Sanierung Stahlhalle

Wir definieren – in enger Absprache mit unseren Kunden – die optimalen Längen, Höhen und Breiten der Stahlhalle: Wesentliche Faktoren hierbei sind zum Beispiel die Grundstücksgröße und weitere baurechtliche Gegebenheiten.

PEM-Stahlhallen sind mit einer umfangreichen Auswahl an Ausstattungen erhältlich. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Dachrinnen
  • Personaltüren
  • Roll-, Sektional- oder Schnelllauf-Tore
  • Lichtkuppeln
  • Fenstersysteme & Schaufensteranlagen
  • sowie vieles mehr

Unsere Kunden legen fest, wie die Hallenfassade gestaltet wird, mit welchen Ausstattungsdetails Dach und Wände versehen werden. Die erfahrenen Experten von PEM beraten Sie hinsichtlich gestalterischer und technischer Möglichkeiten.

  1. Nach der Auftragserteilung beginnen wir mit den Planungsarbeiten.
  2. Die erfahrenen Bauingenieure von PEM erstellen Ansichtszeichnungen und Pläne für Ihre Stahlhalle.
  3. Mit Freigabe von Zeichnungen und Statik sowie Baugenehmigung veranlassen wir die Bestellung der benötigten Bauteile.
  4. Die Montage erfolgt durch erfahrene und langjährig geschulte Mitarbeiter.
  5. Auch nach dem Montage Ihrer Stahlhalle und darüber hinaus sind wir als Ansprechpartner für Sie da.

PEM steht für individuell geplante Stahlbauhallen – ganz nach Kundenwunsch wird hier jede Halle geplant und realisiert. Welches Hallenbauprojekt mit dem Material Stahl Sie auch umsetzen möchten: PEM Buildings ist als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite.

Lassen Sie sich von innovativen Stahlhallen inspirieren – und erfahren Sie mehr über die Hallenbauprojekte von PEM!

Sie wollen nicht selber planen? Beratungsgespräch mit unserem Verkäufer anfordern.

Häufige Fragen zum Thema Ausstellungsräume

Was kostet eine Stahlhalle?

Bei dem Bau einer Halle beeinflussen zahlreiche Kostenfaktoren die Baukosten. Deshalb lassen sich die Kosten für den Hallenbau in der Regel nicht pauschalisieren. Die Gesamtkosten für eine Stahlhalle sind maßgeblich von der Größe und der Bauweise abhängig. Darüber hinaus kommt eine Reihe weiterer Faktoren dazu, welche die Hallenbau- sowie Planungs- und Materialkosten von Projekt zu Projekt individuell ausfallen lassen.

Wer die Gesamtkosten des anstehenden Hallenbauprojekts schätzen möchte, muss unter anderem folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Bauweise und Art der Halle
  • Hallengröße
  • Ausführung der Halle
  • Kosten für zusätzliche Ausstattungsteile der Halle
  • Wird die fertige Halle gedämmt oder bleibt sie ungedämmt
  • Lieferkosten und Kosten für den Aufbau
  • Kosten für ein Fundament
  • Wird eine Bodenplatte benötigt
  • Nebenkosten für Planung, Statik und Baugenehmigung

Auch der Verwendungszweck, für den die Halle gebaut wird, stellt einen weiteren Kostenfaktor dar. So verursacht eine landwirtschaftlich genutzte Halle weniger Kosten als etwa eine komplett ausgestatte Produktionshalle.

Wo werden Stahlhallen eingesetzt?

PEM gehört zu den führenden Unternehmen in der Entwicklung, Planung, Vertrieb und Montage von Stahlhallen. Dabei haben wir uns auf den Hallenbau für jeglichen Bedarf spezialisieren können, darunter:

  • Lagerhallen
  • Produktionshallen
  • Gewerbehallen
  • Ausstellungsräume
  • und vieles mehr

Welche Vorteile bietet Stahl im Hallenbau?

Kaum ein anderer Werkstoff wird in so vielen unterschiedlichen Anwendungsbereichen eingesetzt wie Stahl. Die vielen vorteilhaften Eigenschaften machen es möglich, Stahl in unterschiedlichen Formen zu liefern – zum Beispiel als Blech oder Träger. Stahl bietet eine breite Palette von Verwendungseigenschaften und deshalb viele Vorteile im Hallenbau:

  • Stahl ist besonders flexibel, weshalb die Hallen einfach und kostengünstig erweitert werden können.
  • Das Stahltragwerk kann örtlich verstärkt werden.
  • Es ist möglich, Dachöffnungen nachträglich einzubauen.
  • Aufgrund der Recyclingmöglichkeiten ist Stahl sehr umweltfreundlich.
  • Flexibilität bei der Ausstattung der Halle bei variierenden Nutzungs- oder Produktionsbedingungen.

Stahl kommt überall dort als Werkstoff zum Einsatz, wo eine hohe Tragfähigkeit gefragt ist oder wo extreme Spannweiten bzw. Höhen zu überwinden sind. Deshalb ist Stahl das ideale Material für den Hallenbau.