Wie darf ich Ihnen behilflich sein?

Anprechpartner

Das Formular wurde erfolgreich versendet. 
Der Ansprechpartner wird sich in kürze bei Ihnen melden.

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten. 
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Hallenbau

Mit PEM Hallen bauen.

Als Qualitätsanbieter haben wir bereits tausende Hallenbauprojekte erfolgreich realisiert und Bauherren und Planer von unserer Kompetenz, Zuverlässigkeit und unserem Service überzeugt. Ob Stahlhalle oder Industriehalle, wir setzen Ihr Projekt termingerecht und hochqualitativ um. Je früher wir in das Hallenbauprojekt eingebunden sind, desto mehr profitieren Bauherren und Planer von unserem Know-how. Gemeinsam entwickeln wir so die optimale Hallenlösung. Im Hallenbau beginnt unser Leistungsumfang meist ab Fundamentoberkante.

Darum ist PEM Buildings im Hallenbau der richtige Partner

  • Wirtschaftliche Hallenbauweise durch individuelle Planung
  • Optimierte und kurze Projektdurchlaufzeit durch hohen Vorfertigungsgrad
  • Rasche Reaktionsmöglichkeit aufgrund der regionalen Präsenz
  • Kostensicherheit durch Fixpreis und Reduktion von Schnittstellen
  • Konzentration auf das Tagesgeschäft durch professionelle Bauabwicklung
  • Kurze Entscheidungswege durch nur einen Ansprechpartner
  • Wirtschaftlicher Betrieb durch nachhaltige und energieeffiziente Hallengebäudekonzepte
quotes

WEIL'S PASST MIT PEM.

„PEM Buildings wird seinem Ruf als Partner mit Handschlagqualität gerecht: Der Bauzeitplan wurde genau eingehalten, die Zusammenarbeit war sehr partnerschaftlich und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir empfehlen PEM mit gutem Gewissen weiter.“ 

Jürgen und Rudolf Kropfreiter, IBC Internationale Spedition GmbH
Geschäftsführung

Qualitäts- und Sicherheitsmanagementsystem

PEM Buildings hat sich der Qualität verschrieben – und das auf vielen Ebenen. Unsere höchsten Grundsätze wie die Zufriedenheit des Kunden und hochwertige Bauführung im Hallenbau werden durch unser Qualitäts- und Sicherheitsmanagementsystem abgesichert: Die Zertifizierungen nach ISO 9001:2015 und SSC**:2011 bestätigen das über die Jahre hinweg erfolgreiche Qualitätsmanagement von PEM Buildings.
 

Wir sind täglich darum bemüht, das in uns gesetzte Vertrauen unserer Kunden zu erhalten. Mit diesem Siegel geben wir bestehenden als auch potentiellen Kunden die Sicherheit, dass Sie mit PEM auf den richtigen Partner bauen. >> Mehr Informationen über QM- & SCC-System auf der Website der Zertifizierungsgesellschaft TÜV Süd.

Weitere Informationen zum Hallenbau bietet unser Referenzfolder PEM Highlights

Stahlhalle für Firma Lange

Stahlbau

Stahl, der ideale Baustoff.

Stahl ist ein besonders flexibler, langlebiger und sauberer Baustoff ist. Er bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel eine hohe Wirtschaftlichkeit aufgrund der Nutzungsdauer als auch eine leichte Montage, Demontage sowie Erweiterung.

PEM Buildings verwendet ausschließlich den aktuellsten Normen entsprechende, hochwertige Materialien für den Stahlhallenbau. So verhindert die vollständige Feuerverzinkung der PEM Stahlhallenkonstruktionen Korrosionsschäden. Die PEM Stahlhallen überzeugen mit einer langen Nutzungsdauer.

Vorteile von PEM Stahlhallen

Der Einsatz von Stahl im Hallenbau ist seit mehr als 50 Jahren eine Erfolgsgeschichte, die vor allem auf folgende Gründe zurückzuführen ist:

  • 30% günstiger in der Anschaffung bei gleicher Lebensdauer
  • Geringe Fertigungszeit und rasche Montage durch hohe Vorfertigung
  • Wenig Instandhaltungsaufwand
  • Schlankes Design

Unsere Leistungen für Ihre PEM Stahlhalle

Auf Basis Ihrer individuellen Nutzungsanforderung und der notwendigen Größendimension planen unsere erfahrenen PEM-Experten Ihre Stahlhalle und berechnen diese statisch auf die Anforderungen Ihres Baugrundstücks.

Nach Klärung der Dach- und Wandsysteme fertigen wir Stahlbauzeichnungen und geben diese an die Produktion weiter. Direkt aus der Fertigung werden die einzelnen Stahlbauteile „just in time“ auf die Baustelle ausgeliefert. Die Hallenmontage erfolgt durch PEM Mitarbeiter vor Ort.

jetzt unverbindlich anfragen

Industriehalle

PEM Industrie- und Gewerbehallen, die überzeugen.

Der Baustoff Stahl ist dank seiner Vielseitigkeit ideal für den Bau unterschiedlichster Industriehallen und überzeugt im Hallenbau darüber hinaus mit kurzen Montagezeiten und guter Kostenkontrolle. Außerdem sind Stahlhallen flexibel für Nutzungsänderungen oder Erweiterungen.

Zu der umfangreichen Auswahl an Ausstattungen zählen unter anderem Dachrinnen, Türen, Rolltore, Sektionaltore oder Schnellauftore, Lichtkuppeln, Fenstersysteme und vieles mehr. Der Kunde bestimmt, wie die Hallenfassade gestaltet wird und welche Farben Dach und Wände bekommen.

Unsere Leistungen für Ihre PEM Industriehalle

Die internen Prozesse bestimmen die Anforderungen an Industrie- und Gewerbebauten. Wir bei PEM Buildings haben in über vier Jahrzehnten gelernt diese individuellen Bedürfnisse im Hallenbau zu berücksichtigen und diese bei wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Wir setzen Hallenbau-Projekte für unsere Kunden in folgenden Bereichen um:

Stahlkonstruktion

Höchste Funktionsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit

Die Wahl des optimalen Tragwerksystems gewährleistet neben der Funktionsfähigkeit auch die wirtschaftlich beste Lösung. Das Tragwerk – ob geschweißte Blechträger mit veränderlichen Querschnitten, Fachwerke, SIN-Wellstegträger, Profilstahl oder Stahlbetonstützen mit Holzleimbindern – beeinflusst dabei das Aussehen der Halle maßgeblich. Welches Tragwerksystem für Ihre Stahlhalle am geeignetsten ist, ist von vielen Faktoren abhängig:

  • Spannweite
  • Bauhöhe
  • Bodenbeschaffenheiten
  • Fundamentierung
  • Schneelasten
  • Abstände der Konstruktionsrahmen
  • Einbauten wie Kranbahnen etc.

Funktionaler Stahlbau

Mit Stahlbühnen, Maschinenunterkonstruktionen, Mastenanlagen, Rohrbrücken etc. statten wir den Hallenneubau je nach den individuellen Nutzungsanforderungen optimal aus.

Stahlkonstruktion Hallenbau

Dach & Wand

Auch für das Finish Ihres Bauwerkes berät Sie PEM Buildings bei der Auswahl der geeigneten Baustoffe kompetent.

Wandverkleidung

  • Zweischalige Wandkonstruktion mit dazwischen liegender Wärmedämmung
  • Sandwichpaneele mit PU - Schaumdämmung oder Mineralwolle, horizontal oder vertikal verlegt (mit sichtbarer oder verdeckter Befestigung, Sinuswelle oder mikroliniert).
  • Kassettenwände mit Dämmung und Außenschale, Trapez- oder Sinuswelle horizontal oder vertikal verlegt (glatter Innenabschluss, Verlegung ohne Wandriegel bis ca. 10 m Binderabstand).
  • Porenbeton mit Vollwärmeschutz

Dacheindeckung

  • Einschalige Trapezblecheindeckung (ergänzt um Anti-Kondensatbeschichtung)
  • Unterspannisolierung
  • Doppelschalige Trapezblecheindeckung mit dazwischen liegender Dämmung
  • Sandwichpaneele mit PU-Schaumdämmung oder Mineralwolle
  • Gleitbügeldächer
  • Foliendächer
Industriehalle für Firma Brückner

Einbauten

Kran- und Treppenanlagen und Vordächer

Wesentlicher Bestandteil eines gelungenen Hallenneubaus sind die Auf- und Einbauten.

PEM plant und realisiert diese Leistungen gemeinsam mit einer großen Anzahl von innovativen und qualitätsbewussten Partnerbetrieben. Dabei ist es wichtig, dass die einzelnen Komponenten zum Hallenbau passen und in bauphysikalischer, brandschutztechnischer und funktionaler Weise zueinander abgestimmt werden.

Dachoberlichtbänder und Lichtkuppeln

Natürliche Belichtung über die Dachfläche ist die effektivste Art, Ihre Stahlhalle mit Tageslicht zu versorgen. Dazu kann ein durchgehendes Dachoberlichtband dienen, welches entlang des Firstes bzw. von First zu Traufe angeordnet wird. In das Lichtband können Brandabzugsklappen (entsprechend eines Brandschutzgutachtens) integriert werden, welche auch zur täglichen Be- und Entlüftung genutzt werden können.

Alternativ oder in Ergänzung dazu dienen Lichtkuppeln, punktuell Hallenflächen zu erhellen. Die Lichtkuppeln der Halle können auch als Brandrauchabzugsklappen mit Lüftungsfunktion ausgerüstet werden.

Türen und Tore

Die Größe und Art der Hallentore und -türen richtet sich etwa nach Faktoren wie Nutzungshäufigkeit, Platzverhältnis, Brandschutzanforderung oder Belichtungsfunktion.

Darauf abgestimmt planen wir die optimale Ausführung, ob Sektionaltor, Rolltor, Schnellauftor oder Brandschutztor für Ihre Halle.

Fenster und Wandlichtbänder

Bei Fenstern und Wandlichtbändern bieten die Hersteller eine Vielfalt an Material, Optik und Funktion. Diese reicht über ungedämmte Polycarbonatverglasung über Kunststoff- oder Aluminiumfenster bis hin zu Pfosten-/Riegelkonstruktion zur großflächigen Verglasung oder Wandlichtbändern mit Klarglas, Profilitverglasung, Polycarbonatverglasung.

SINsmart

Die Halle mit System

Die SINsmart Halle verbindet Ingenieurskunst und Industrie 4.0 – und wird so zu einer besonders wirtschaftlichen Lösung für unsere Kunden. Einzigartige Komponenten: SIN-Wellstegträger, systematisierte Verbindungskomponenten und standardisierte Dach- und Wand-Elemente. Das Ergebnis: eine Halle, die perfekt passt. Individuell geplant, rasch gebaut, konkurrenzlos im Preis.

Gemeinsam mit unserer Muttergesellschaft Firma Zeman aus Wien entwickelten wir die SINsmart Halle – und bieten ein ganzheitliches Konzept, das nicht nur höchste Produktqualität, sondern auch umfassende Beratung, Projektmanagement und termingerechte Fertigstellung beinhaltet. 

Nähere Informationen zur SINsmart Halle erfahren Sie hier:

zur Website
SIN-Wellstegträger

4 Schritte zu Ihrem neuen Betriebsobjekt

Profitieren Sie von mehr als 45 Jahren Erfahrung im Gewerbe- und Industriebau.
Bestellen Sie noch heute die Checkliste 4 Schritte zu Ihrem neuen Betriebsobjekt und starten Sie Ihr Bauvorhaben. Diese Checkliste umfasst die wesentlichen Eckpunkte für die Planung Ihres neuen Betriebsobjekts und gibt Ihnen eine Basis für die Ermittlung des Investitionsbudgets. Gerne senden wir Ihnen die Checkliste per E-Mail zu.

Was kostet eine PEM Halle?

Der Bau eines neuen Betriebsgebäudes erfordert verschiedenste Schritte bis zur Fertigstellung. Eine der ersten Fragen, die Sie sich in der Planungsphase stellen: Wie ermittle ich die Investitionskosten für die Errichtung meines neuen Objekts?

Die Hallen von PEM Buildings werden für jeden Kunden nach seinen Wünschen und Bedürfnissen individuell geplant. Der Preis einer neuen Gewerbe- oder Industriehalle ist zudem auch von zahlreichen Faktoren, wie dem Standort und den damit verbundenen statischen Erfordernissen für Schnee- und Windlast, der Nutzung und den Ausstattungsstandards abhängig.

Um ein Richtpreisangebot für Ihr neues Gebäude zu ermitteln, geben Sie den ExpertInnen von PEM Buildings nur wenige Eckdaten zum geplanten Bauprojekt bekannt. Kontaktieren Sie uns noch heute und erhalten Sie rasch Ihr individuelles Angebot.

Stellen Sie jetzt eine unverbindliche Anfrage

Häufige Fragen zum Thema Hallenbau

Wann wird meine Halle geliefert?

Wir liefern Ihre Stahlhalle in einer Lieferzeit von 10 bis 14 Wochen.

Wie lange dauert die Bauzeit, bis die Halle bezugsfertig ist?

Die Zeit des Hallenbaus ist abhängig von der Ausführung und Größe.  Als Richtwert für eine Stahlhalle ab Fundamentoberkante kann man zwischen 5-8 Wochen Bauzeit je 1.000 m² rechnen.

Wird eine Bodenplatte mitangeboten?

Nur bei PEM-Generalunternehmerprojekten wird eine Bodenplatte nach Wunsch angeboten.

Welche Hallenbauart ist am wirtschaftlichsten? (Sattel- oder Pultdach, Folien- od. Paneeldach, …)

Paneeldach:
Grundsätzlich ist ein Paneeldach die kostengünstigere Variante, unabhängig davon ob ein Sattel- oder Pultdach verwendet wird. Diese Ausführung ist für Lager- und Produktionshallen geeignet, welche keine besonderen Ansprüche an Architektur und Brandschutz stellen.

Foliendach:
Großflächige Hallenbauten werden mit Foliendächern ausgeführt. Dadurch werden innenliegende Rinnen vermieden und decken einen sehr hochwertigen Standard ab. Wir verwenden hierfür ausschließlich Produkte namhafter Hersteller, die Verarbeitung erfolgt durch unsere Folienspezialisten. In Verbindung mit einem Wartungsvertrag geben wir Ihnen ein 10jähriges Garantieversprechen. Im Vergleich zu den Paneeldächern ist mit einem Aufpreis zwischen 20,00 bis 35,00 EUR/m² zu rechnen.

Was kostet eine Standardhalle pro m²?

Dies ist von mehreren Parametern abhängig:

  • Standort des Gebäudes (Schneelast)
  • Zusatzlasten (PV- Anlage, Hallenkran),
  • Spannweiten der Rahmen (Hallenbreite)
  • Ausführung der Dach- und Wandverkleidung (gedämmt/ungedämmt)
  • Einbauten (Türe, Tore, Dachoberlichter, Hallenkran etc.)

Abhängig von der Konfiguration der Stahlhalle bewegen sich die Investitionskosten/m² ab Oberkante Fundamente im Rahmen von 160,00 bis 450,00 EUR/m²

Wo kann ich mir ein PEM Stahlhalle anschauen?

PEM hat im Laufe von 44 Jahren mehr als 3.000 Industrie- und Gewerbehallen errichtet. Mit Sicherheit ist auch eine entsprechende PEM Stahlhalle in ihrer Nähe.

Bei Interesse informieren wir Sie gerne über eine Referenz in Ihrer Nähe und begleiten Sie auch zum Objekt. 

Bieten Sie eine Gewährleistung auf Ihre Hallen. Wie lange und worauf?

Unsere Kunden können sich selbstverständlich bei einem Hallenbau auf die gesetzlichen Gewährleistungsfristen (Deutschland 3 Jahre, Österreich 4 Jahre) verlassen.

Für Foliendächer bieten wir zusätzlich eine 10-jährige Garantie in Verbindung mit einem Wartungsvertrag an.

Ab welcher m²-Größe bauen Sie Hallen?

Wir verstehen uns als Stahlhallenspezialist und Qualitätspartner für Stahl- und Systemhallen ab einer Grundfläche von ca. 500 m².

Können Sie mir einen Festpreis für meine Stahlhalle garantieren?

Ja, als Ihr verlässlicher Baupartner ist es uns wichtig, dass Sie sich auf das vereinbarte Baubudget verlassen können. Schon beim Angebot berücksichtigen wir neben den Hallenbaukomponenten alle kostenrelevanten Positionen (Hebemittel, Sicherheitseinrichtungen, Abfallentsorgung etc.), die zur qualitäts- und normgerechten Planung, Herstellung und Montage Ihrer Stahlhalle benötigt werden. Sind alle Details zu Ausführung und Umfang des Hallenneubaus geklärt, garantieren wir durch einen Pauschalfestpreis, dass es für den Kunden zu keinen unerwarteten Mehrkosten kommt.