Halle mit Satteldach

Halle mit Satteldach bauen mit PEM

Sie wollen eine Stahlhalle bauen, sind jedoch noch unsicher, welches Dach dafür am besten geeignet ist? Egal um welche Art von Halle es sich handelt – ob Mehrzweckhalle, Industriehalle oder Gewerbehallebei PEM berücksichtigen wir Ihre Bedürfnisse und das zum fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

PEM ist Ihr Spezialist für den Hallenbau und berät Sie auch gerne für das Finish Ihres Bauwerkes. Die Stahlhalle wird auf Ihre Anforderungen zugeschnitten. Wählen Sie individuell die Größe, die Dachform, Fenster, Tore und vieles mehr. Gemeinsam entwickeln wir die ideale Lösung für Ihre Ansprüche an eine Halle mit Satteldach.

Jetzt unverbindlich anfragen!
Lagerhalle für Eisen-Lenz

Vorteile einer Halle mit Satteldach

Im Vergleich zu anderen Dachformen bietet ein Satteldach einige Vorzüge. Unsere Stahlhallen werden nach aktuellen Standards gebaut und das zu einem fairen Preis. Welche Vorteile eine Halle mit dieser Dachform noch bringt, erfahren Sie hier:

  • Hallen mit Satteldach sind bei großen Spannweiten meist die wirtschaftlichste Alternative.
  • Satteldachhallen bieten vielfältige Variationsmöglichkeiten.
  • Das Satteldach setzt auf einfachste Dachunterkonstruktionen, wodurch der Arbeitsaufwand gering und die Installationskosten verhältnismäßig niedrig
  • Die Durchfahrtshöhe ist auf beiden Seiten der Halle gleichbleibend.
  • Durch die zentrale Anordnung eines Dachfirsts ist eine ideale Ausleuchtung möglich.
  • Breite Hallen haben oft eine geringere Firsthöhe als welche mit Pultdach.
  • Satteldachhallen eignen sich für den beidseitigen Anbau von Vordächern.
  • Sie ist durch zahlreiche Ergänzungen gut erweiterbar.
  • Durch die gute Wasserableitung aufgrund der Neigung des Daches ist es wenig schadensanfällig.
Hallenbau für Adeor in Valley

Die Einsatzbereiche einer Halle mit Satteldach

Hallen mit Satteldach überzeugen mit unzähligen Einsatzmöglichkeiten in Industrie und Gewerbe. Ob als Verkaufsstätte, Produktionshalle, Werkstatt, Lagerhalle oder Logistikhalle, Ausstellungsraum, Sporthalle, Garage oder Autohaus. Die Einsatzbereiche sind vielseitig. Besonders beliebt ist die Satteldachhalle unter anderem für die Nutzung von Hebebühnen durch den First in der Hallenmitte.

Wir bei PEM Buildings berücksichtigen Ihre internen Prozesse bei der Planung Ihrer Halle. Wir planen, konzeptionieren und bauen ganz nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen und bieten Ihnen darüber hinaus wettbewerbsfähige Preise.

PEM Stahlhalle mit Satteldach: Jetzt unverbindliches Angebot anfordern, das auf Sie zugeschnitten ist!

Was muss beim Bau einer Halle mit Satteldach beachtet werden?

Was gibt es bei Stahlhallen mit Satteldach zu beachten? Die Neigung des Daches spielt eine große Rolle ebenso wie die Abdichtung, Dacheindeckung und Dämmung. Wir zeigen Ihnen, was es dabei zu berücksichtigen gibt.

Neigung des Satteldachs

Die klassische Satteldachform weist zwei symmetrische Dachseiten mit derselben Neigung auf. Je nach Anforderungen und geplanter Nutzung des Dachraumes kann dies jedoch abweichen. 5 - 10° Dachneigung sind der häufigste Standard. Es sind aber auch andere Dachneigungen möglich.

Je steiler das Satteldach, umso größer ist der nutzbare Dachraum. Allerdings entsteht mit zunehmender Dachhöhe ein immer größerer Dachspitz, der kaum nutzbar ist. Wichtig bei der Wahl der Dachneigung ist die gewünschte Eindeckung zu bedenken.

Abdichtung

Neben der allgemeinen Sicherheit soll das Satteldach auch wetterfest sein. Das heißt, es muss Regen und Wind standhalten. Das ist wichtig, um zukünftige Feuchte- oder Schimmelschäden zu vermeiden. Meist erfolgt die Abdichtung zusammen mit der Dacheindeckung oder Dämmung.

Sanierung Stahlhalle

Dacheindeckung und Dämmung

Ein Satteldach kann mit nahezu allen gängigen Dachdeckungen gebaut werden. Auch traditionelle Baustoffe lassen sich unter Berücksichtigung modernster Anforderungen an die Abdichtung und Dämmung des Daches einsetzen. So manche Dacheindeckung vereint sogar tragende, dämmende und abdichtende Aspekte.

Das Satteldach ist bei der Wärmedämmung sehr flexibel. PEM Buildings setzt dabei auf hochwertige Materialien und moderne Hallenbau-Elemente. Durch den Einsatz spezifischer Dämmmaterialien können Sie zudem beim Energieverbrauch Ihrer Halle sparen.

Ein Überblick über unsere Leistungen:

  • Einschalige Trapezblecheindeckung (ergänzt um Anti-Kondensatbeschichtung)
  • Doppelschalige Trapezblecheindeckung mit dazwischen liegender Dämmung
  • Sandwichpaneele mit PU-Schaumdämmung oder Mineralwolle
  • Foliendächer
  • Gleitbügeldächer
  • Unterspannisolierung

Für nähere Informationen oder bei Fragen wenden Sie sich an unsere Experten für den Hallenbau, diese beraten Sie gerne: Fragen Sie uns unverbindlich an!

Wie funktioniert der Bau einer Halle mit Satteldach mit PEM?

Um die Satteldachhalle Ihren Anforderungen entsprechend umsetzen zu können, werden Sie so früh wie möglich in den Planungsprozess eingebunden:

  1. Unsere PEM-Experten planen Ihre Stahlhalle ganz individuell auf Basis Ihrer Größenvorstellung und Materialauswahl.
  2. Natürlich werden auch die statischen Anforderungen Ihres Grundstücks berücksichtigt.
  3. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir dann Ideen für Dach- und Wandlösungen sowie weiteren Ausstattungsmöglichkeiten wie Dachrinnen, Lichtkuppeln, Türen, Fenster und Tore.
  4. Sie bestimmen, wie die Fassade gestaltet wird und welche Farben Dach und Wände bekommen sollen.
  5. Es entsteht ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittener Plan für den Bau Ihrer Halle mit Satteldach.
  6. Die Bauteile werden termingerecht geliefert.
  7. Die Montage erfolgt durch unsere PEM-Experten direkt vor Ort.

Nutzen Sie gerne unseren kostenlosen 3D-Hallenplaner für einen ersten Entwurf Ihrer Halle.

Jetzt unverbindlich anfragen!
Hallenbau für Firma Neotrans

Sie wollen nicht selber planen? Beratungsgespräch mit unserem Verkäufer anfordern.

Häufige Fragen zum Thema Hallen mit Satteldach

Was ist ein Satteldach?

Ein Satteldach besteht aus zwei gegenüberliegenden Dachflächen, die zueinander geneigt sind. Je nach Neigungswinkel des Daches gibt es entsprechende Untertypen. Das Satteldach setzt auf einfachste Dachunterkonstruktionen, wodurch der Arbeitsaufwand gering ist. Dadurch kann das Dach zu relativ niedrigen Installationskosten gebaut werden und ist darüber hinaus nicht anfällig für Beschädigungen.

Was ist besser: Eine Halle mit Satteldach oder Pultdach?

Hallen mit Satteldach sind bei einer Dachneigung von 10° meist die wirtschaftlichste Variante im Hallenbau. Durch die einfache Dachunterkonstruktion bleibt der Arbeitsaufwand gering und die Installationskosten verhältnismäßig niedrig. Die Neigung des Daches sorgt zudem für eine gute Wasserableitung. Pultdächer bieten jedoch für die Verwendung von Photovoltaik-Anlagen gewisse Vorteile, da die Dachfläche besser genutzt werden kann. Bei kleineren Dachflächen kann das Pultdach die günstigste Variante sein.

Was kostet eine Halle mit Satteldach?

Was der Bau einer Halle mit Satteldach kostet, muss individuell eingeschätzt werden. PEM Buildings plant Ihre Halle nach Ihren Wünschen und Ansprüchen. Die Gesamtkosten der Stahlhalle sind von mehreren Faktoren wie den statischen Anforderungen vor Ort, der Verwendung und der Ausstattung abhängig.

In Absprache mit unseren PEM-Experten können die Kosten Ihrer Halle bereits im Vorfeld ermittelt werden. Als kompetenter und verlässlicher Partner halten wir uns an Ihr vorgegebenes Budget. Unser Angebot beinhaltet neben den Komponenten für den Hallenbau auch alle relevanten Nebenkosten. Somit kommt es zu keinen unerwarteten Mehrkosten.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – fragen Sie uns unverbindlich an!