Support

Wie darf ich Ihnen behilflich sein?

Anprechpartner

Ing. Erwin Mülleder

Vertrieb / Außendienstmitarbeiter

erwin.muelleder@pem.com
07238/2712-0

Das Formular wurde erfolgreich versendet. 
Der Ansprechpartner wird sich in kürze bei Ihnen melden.

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten. 
Bitte versuchen Sie es später erneut.

News

Kundenportrait: PEM Buildings, Partner mit Handschlagqualität

29. Juli 2019

Synchrotech versteht sich als strategischer Partner von Maschinen- und Anlagenbauern, ist auf den Bereich Zahnriemenantriebe spezialisiert und feierte letztes Jahr sein 19-jähriges Bestehen in Österreich. Um den Service für seine Kunden als auch die Arbeitsbedingungen für seine Angestellten zu optimieren, entschied sich Günter Winkler, Geschäftsführer von Synchrotech, für ein neues Betriebsgebäude: „Für mich gab es nur zwei Optionen: Entweder bei unserem alten Standort in Enns eingemietet zu bleiben oder einen Neubau in Haag.“  Für den Neubau seines Betriebsgebäudes suchte Winkler bewusst einen Partner auf Augenhöhe. Aufgrund von Empfehlungen aus seinem Umfeld vertraute er auf die 40-jährige Erfahrung des Mauthausner Stahlhallenspezialisten PEM Buildings, welcher 2018 die Planung und Errichtung des neuen Betriebsgebäudes von Synchrotech übernahm:  „Mir war es wichtig, dass ein lokales Unternehmen den Auftrag übernimmt. Gerade die Unterstützung der regionalen Firmen trägt maßgeblich zu einer stabilen Wirtschaftslage bei. Auch der Umweltaspekt darf nicht außen vor gelassen werden: Kurze Transportwege belasten die Natur einfach deutlich weniger.“  Der Hallenneubau, der unter der Bauleitung und Planung von Baumeister Ing. Erwin Hauser GmbH stand, umfasste auf 1.300 m² eine Lagerhalle inklusive Vordach. Im Juli 2018 begannen die Bauarbeiten des Auftrages.

 

Anforderungen von Synchrotech an das neue Betriebsgebäude

„Die Planung der Halle war sehr durchdacht und dabei einfach. Eine unserer wichtigsten Anforderungen war die Einbindung eines Vordachs inklusiver sauberer Be- und Entladestation. Überdies wollten wir in der Halle viel Glas integriert haben, so dass meine Mitarbeiter das Tageslicht nutzen können und man auch in der Halle das Gefühl hat, draußen zu sein“, erklärt Winkler. Geplant und durchgeführt wurde die Errichtung der Stahlkonstruktion mit System PEM, Foliendach und Paneelwänden.

 

PEM Buildings auch bei Schwierigkeiten kompetenter Partner

Winkler stellt an sein eigenes Unternehmen höchste Qualitätsansprüche. Diese Eigenschaft suchte er auch in seinem Partner für den Neubau. Bei der Montage kam es durch junge und teilweise unerfahrene Monteure im Team zu Beschädigungen in und an den Blechen und Fensterrahmen. „Ich war zunächst über die sichtbaren Mängel verärgert. Ein kurzer Anruf bei Mag. Thomas Ennsberger, dem Geschäftsführer von PEM Buildings, genügte, dass er sich selbst vor Ort ein Bild machte“, so Winkler. Ennsberger erstellte gemeinsam mit Winkler nach Besichtigung und Durchsprache der Mängel einen Maßnahmeplan zur Schadensbehebung. „Für mich war es sofort klar, dass PEM Buildings kostenfrei den Austausch übernimmt. Das gehört für uns als qualitätsorientierter Partner klar dazu“, freut sich Ennsberger, ein überzeugendes Ergebnis für den Bauherren geschafft zu haben.

 

Handschlagqualität, die zählt

Winkler zeigte sich vom Umgang des Mauthausner Stahlhallenbauers mit Herausforderungen zufrieden: „Ob man sich auf die Handschlagqualität von Unternehmen verlassen kann, merkt man in solchen Situation wie der unsrigen. Ohne Schuldzuweisungen hat PEM Verantwortung übernommen. Daraus wächst Vertrauen für weitere Projekte. Wenn wir wieder bauen, dann mit PEM.“ Seit Dezember 2018 bietet Synchrotech durch den Neubau seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mehr Lager- und Montageplätze sowie helle und freundliche Büros.

 

Lagerhalle mit Vordach

WEIL'S PASST
MIT PEM.

„PEM Buildings ist seit mehr als 40 Jahren unser verlässlicher Partner für Betriebsneubauten in österreich und unseren internationalen Standorten. Rund 180.000 m² Betriebsfläche hat PEM Buildings in dieser Zeit zur vollen Zufriedenheit für Welser Profile errichtet.“

Andreas Welser, Welser Profile Austria GmbH
Geschäftsführung

4 Schritte zu Ihrem neuen Betriebsobjekt

Profitieren Sie von mehr als 40 Jahren Erfahrung im Gewerbe- und Industriebau.

Bestellen Sie noch heute die Checkliste 4 Schritte zu Ihrem neuen Betriebsobjekt und starten Sie Ihr Bauvorhaben

Diese Checkliste umfasst die wesentlichen Eckpunkte für die Planung Ihres neuen Betriebsobjekts und gibt Ihnen eine Basis für die Ermittlung des Investitionsbudgets. 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Checkliste.

Wir haben Ihnen diese soeben an die angeführte Email-Adresse gesendet.

Leider ist ein Fehler aufgetreten!

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies