Support

Wie darf ich Ihnen behilflich sein?

Anprechpartner

Ing. Erwin Mülleder

Vertrieb / Außendienstmitarbeiter

erwin.muelleder@pem.com
07238/2712-0

Das Formular wurde erfolgreich versendet. 
Der Ansprechpartner wird sich in kürze bei Ihnen melden.

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten. 
Bitte versuchen Sie es später erneut.

News

Wie wird die Halle winterfit?

31. Oktober 2019

Frost, Schnee, Hagel und Sturm setzen in der kalten Jahreszeit nicht nur den Menschen zu, auch eine Halle gehört auf die winterlichen Wetterbedingungen vorbereitet. Der Herbst bietet sich gut an, Ihre Halle winterfit zu machen. Damit Ihr Objekt den Winter gut übersteht, haben die Experten von PEM Buildings Ihnen eine Checkliste zusammengestellt.

1. Dach

Vor dem Winter soll stets eine sorgfältige Dachbegehung entweder vom Hallenbesitzer oder vom Fachmann durchgeführt werden. Dies stellt sicher, dass die Bausubstanz durch schleichenden Wassereintritt nicht darunter leidet. Wichtige Punkte, die jedenfalls bei der Dachbegehung abgedeckt werden sollen, sind:

  • Dach, Dachrinnen, Gullys und Notüberläufe von Laub und Ablagerungen befreien
  • Laubfangkörben ergänzen (falls nicht mehr vorhanden, betrifft Dachgully)
  • Kontrolle der Niet- und Schraubverbindungen
  • Entfernen von Ablagerungen und Pflanzenbewuchs
  • Kontrolle der Revisionsklappen auf einwandfreie Öffnung bzw. Zugang
  • Überprüfung und Erneuerung von Wartungsfugen
  • Ausbessern von Beschichtungsschäden (Risse, Kratzer im Lack)
  • Kontrolle der Dichtungsgummis bei Oberlichten wie Lichtbänder und -kuppeln
  • Säuberung sowie Kontrolle von Ent- und Belüftungsöffnungen
  • Prüfen von Verkleidungsteilen auf Festigkeit
  • Kontrolle der Abdichtungsfugen auf Funktionalität, der Sicherheit des Dachgehweges (Position), des Regensinkkastens auf Verschmutzung (Entleeren des Laubfangkorbes), auf Funktionalität der Rinnenheizung (Dachflächenheizung) sowie bei Foliendächern auf stumpfe Beschädigung (wie z.B. von Silvesterkracher od. Vögel, die das Dach beschädigt haben)sowie Kontrolle von Hochzugsanbindungen
  • Prüfen, ob ausreichender Schneeschutz bzw. Schneestopper über Eingängen vorhanden ist (Haupteingang, Kundeneingang, Personaleingang) – Schneeschutzsysteme z.B. durch Schneerechenhalter
  • Überprüfen, ob Dachsicherungshaken angebracht sind
     

2. Fassade

Die Fassade ist ein hochwertiger Teil der Halle, der regelmäßig gepflegt werden sollte. Wird diese nicht regelmäßig gewartet, drohen Beeinträchtigungen der Funktion oder Verschleißerscheinungen an Einzelteilen. Risiken für diese Folgeerscheinungen werden durch eine Wartung minimiert. Wichtig dabei sind folgende Dinge:

  • Verkleidung auf Beschädigung (Kratzer, …) und Verunreinigung überprüfen
  • Schraubverbindungen kontrollieren
  • Türe, Tore, Fenster auf Dichtheit prüfen bzw. Dichtungen kontrollieren
  • Kontrolle der Fensterscheiben (kaputt, rissig, beschlagen & angelaufen)

Tipp für die Reinigung der Fassade: Pflegemittel müssen auf das Material & auf die Oberflächenbeschichtung der Fassadenelemente abgestimmt sein.

 

3. Außenbelechtung

Auch auf die Außenbeleuchtung darf nicht vergessen werden:

  • Auf allen Wegen um die Halle sollten Leuchten montiert sein – und auch funktionieren.
  • Besonderes Augenmerk sollten Hallenbesitzer auf die Beleuchtung von Außentreppen, Auffahrt und Garage sowie aller Halleneingänge richten. Unzureichend beleuchtete Wege bergen im Winter bei früh einsetzender Dunkelheit und Glätte ein hohes Unfallrisiko.

Schon gewusst?
PEM Buildings bietet nicht nur die Wartung Ihrer Halle an, sondern bei Bestandshallen auch die Nachrüstung von Durchsturzsicherungen bei den Lichtkuppeln an. Gerade im Winter – wenn der Schnee vom Dach geräumt werden muss – sollte darauf geachtet werden, dass man auf keine Lichtkuppel tritt. Passiert dies trotzdem, weil der Schnee am Dach schon zu hoch ist und die Lichtkuppeln nicht mehr sichtbar sind, soll zur allgemeinen Sicherheit Durchsturzsicherungen eingebaut sein.

Falls PEM Buildings die Wartung Ihrer Halle oder eine Nachrüstung übernehmen soll, schreiben Sie uns unter office@pem.com oder rufen Sie uns unter +437238/2712, um ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

WEIL'S PASST
MIT PEM.

„PEM Buildings ist seit mehr als 40 Jahren unser verlässlicher Partner für Betriebsneubauten in österreich und unseren internationalen Standorten. Rund 180.000 m² Betriebsfläche hat PEM Buildings in dieser Zeit zur vollen Zufriedenheit für Welser Profile errichtet.“

Andreas Welser, Welser Profile Austria GmbH
Geschäftsführung

4 Schritte zu Ihrem neuen Betriebsobjekt

Profitieren Sie von mehr als 40 Jahren Erfahrung im Gewerbe- und Industriebau.

Bestellen Sie noch heute die Checkliste 4 Schritte zu Ihrem neuen Betriebsobjekt und starten Sie Ihr Bauvorhaben

Diese Checkliste umfasst die wesentlichen Eckpunkte für die Planung Ihres neuen Betriebsobjekts und gibt Ihnen eine Basis für die Ermittlung des Investitionsbudgets. 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserer Checkliste.

Wir haben Ihnen diese soeben an die angeführte Email-Adresse gesendet.

Leider ist ein Fehler aufgetreten!

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies